› | Suche
› | Home
Picture
PicturePicturePicture
Picture
Picture
Picture
 
Newsletter | Archiv

News vom 26. Mai 2010


Die DV des ZKS im Zeichen des Ehrenamts

Dr. Hans Lichtsteiner, Direktor des Verbandsmanagement Institut VMI, wird an der Delegiertenversammlung vom 4. Juni 2010 im Zürcher Rathaus  vor rund 200 Delegierten der Sportverbände sowie den Ehrenmitgliedern und Gästen ein interessantes Referat zum Thema Ehrenamt und Freiwilligenengagement halten. Dabei stützt er sich auf die topaktuelle Johns-Hopkins-Studie, die einen Vergleich der Schweizer Werte mit 46 anderen Ländern zulässt. Den anwesenden Ehrenamtlichen soll so aufgezeigt werden, wie bedeutend ihr Engagement für die Sportvereine und die Gesellschaft ist – auch als Motivation für die Zukunft.

Die grosse Bedeutung des Ehrenamts widerspiegelt sich bald in der Organisationsstruktur des ZKS. Der Dachverband lanciert anlässlich der Delegiertenversammlung ein Ressort «Ehrenamt», das die diversen Angebote des ZKS rund um das Ehrenamt vereinigt. So wird sichergestellt, dass das ZKS-Angebot optimal abgestimmt ist.

ZKS-Geschäftsbericht beleuchtet das Ehrenamt

Das Ehrenamt ist für das Funktionieren der Gesellschaft unabdingbar. Allein im Kanton Zürich leisten 70‘000 ehrenamtlich in Sportvereinen tätige Vereinsmitglieder jährlich elf Millionen Stunden freiwillige Arbeit. Müssten diese Einsatzstunden ausbezahlt werden, könnten viele Vereine nicht überleben.

Der ZKS weiss um die grosse Bedeutung des Ehrenamtes und stellt es 2010 und 2011 in den Mittelpunkt, um ihm die gebührende Anerkennung zukommen zu lassen. So auch im aktuellen Geschäftsbericht, der vor kurzem erschienen ist. Auf den 40 Seiten kommen ZKS-Mitglieder zu Wort, werden interessante Studien erläutert sowie die Geschäftstätigkeiten des ZKS aus Sicht des Ehrenamts beleuchtet.

Der Geschäftsbericht wurde allen Sportverbänden und -vereinen sowie den Netzwerkpartnern zugestellt.
> Geschäftsbericht 2009

Der ZKS engagiert sich auf kantonaler und nationaler Ebene für das Ehrenamt

Am 10. Mai wurde der Verein «Europäisches Freiwilligenjahr 2011 im Kanton Zürich» gegründet. Der ZKS freut sich, als eines der sechs Gründungsmitglieder dieses Vereins die Sichtbarkeit und Anerkennung des freiwilligen Engagements zu fördern. Der Verein vertritt die Bereiche Kultur, Soziales, Umwelt und Sport. Ziele sind unter anderen, ein positives Image von freiwilligem Engagement zu vermitteln sowie die Vielfalt an Formen und Motiven des freiwilligen Engagements sichtbar zu machen und zu würdigen. Die bereichsübergreifende Struktur des Vereins trägt dazu bei, dass das Freiwilligenengagement auf kantonaler und nationaler Ebene eine (noch) gewichtigere Stimme bekommt.

Der ZKS engagiert sich stark in diesem Projekt. Geschäftsführer Noldi Müller nimmt Einsitz im dreiköpfigen Vorstand. Yolanda Gottardi, stv. Geschäftsführerin des ZKS, übernimmt die Projektleitung und Vreny Schamaun ist Mitglied des Projektteams im Teilprojekt «Gemeinden».

Auf nationaler Ebene versteht sich das forum freiwilligenarbeit.ch als Förderer der freiwilligen und ehrenamtlichen Arbeit in der Schweiz. Dem Verein sind 86 Mitglieder aus den Bereichen Kultur, Soziales, Umwelt und Sport angeschlossen. Das forum ist Herausgeber des Sozialzeitausweises, unterhält eine Website und engagiert sich im Europäischen Freiwilligenjahr 2011 auf schweizerischer Ebene.

Swiss Olympic entschloss sich, aus dem Vorstand des forum auszutreten. Weil dadurch die Stimme des Sports verloren ging, wurde der ZKS für eine Mitgliedschaft und als Sportvertreter für die Einsitznahme im Vorstand angefragt. Die Mitgliederversammlung vom 19. Mai 2010 nahm den ZKS als Mitglied auf und wählte Yolanda Gottardi einstimmig in den Vorstand. Wir gratulieren Yolanda Gottardi herzlich zur Wahl und wünschen ihr in der neuen Aufgabe viel Freude und Erfolg.

Die ZKS-Ausbildung bringt einen Win-Win-Effekt

Die Zusammenarbeit mit der KV Zürich Business School und ihren ausgewiesenen und kompetenten Referenten führen wir fort. Damit setzen wir weiterhin auf Qualität in der Ausbildung für Ehrenamtliche. Um den Bezug zum Sport zu stärken, finden die Kurse seit 2010 in den Lokalitäten des ZKS in Dübendorf statt. Bei allen Kursen kommen die Mitglieder der ZKS-Verbände und -vereine in den Genuss von 25 Prozent Ermässigung. Nutzen Sie das ZKS Ausbildungsangebot.

KC2.05 Konfliktmanagement/Krisenbewältigung
Samstag, 5. Juni 20108 Lektionen (8.30 –16.20 Uhr)
Lernziele: Die verschiedenen Konfliktarten, -typen und -formen sowie die Konfliktdynamik in der sportlichen Praxis kennen und unterscheiden, die verschiedenen Konfliktlösungsstrategien anwenden und Lösungen erarbeiten, die persönliche Konfliktbewältigungsstrategie beschreiben und eigene Handlungsempfehlungen davon ableiten.
KC6.02 Teamführung Coaching
Samstag, 26. Juni 2010, 8 Lektionen (8.30 – 16.20 Uhr)
Lernziele: Praxisorientiertes Modell mit den wesentlichen psychologischen Gesetzmässigkeiten von Verhaltensweisen bei sich und in Kooperation und Kommunikation im Team verstehen, Stärken einzelner Personen im Team kombinieren, Teamprozesse bewusst wahrnehmen, beeinflussen und steuern, Verhaltensweisen eines guten Coaches kennen.
KE9.02 Sozialversicherungen im Sport
Freitag, 2. und 9. Juli 2010, 10 Lektionen (13.30 - 18.00 Uhr)
Lernziele: Überblick erhalten über die für die Vereinstätigkeit notwendigen Sozialversicherungszweige, Wissen über die Beschaffung von Auskünften und Unterlagen, Kenntnis über die versicherungspflichtigen Personengruppen, sozialversicherungsrechtliche Administration fachgerecht erledigen können.
> weitere Informationen und Anmeldung

Sportsymposium Kerenzerberg

Am 11. und 12. Juni 2010 findet das vierte Interdisziplinäre Sportsymposium auf dem Kerenzerberg statt. Unter dem Motto «Schmerz und Sport» wird ein vielseitiges Programm mit interessanten Themen und Referenten angeboten. Das Symposium richtet sich an Trainer, Sportpsychologen, -ärzte, -physiotherapeuten, -wissenschaftler und andere Sportinteressierte. Dieses Jahr findet es erstmals im Sommer statt und soll somit auch den Vertretern einer Wintersportart die Teilnahme ermöglichen.
> Broschüre Sportsymposium Kerenzerberg (PDF)

Vereinsstudie 2009/2010: Online-Befragung abgeschlossen

Die Vereinsstudie 2009/2010 ist ein gigantisches Projekt. Lamprecht und Stamm, Sozialforschung und Beratung AG, hatte rund 14‘000 Verbände und Vereine in der Schweiz befragt. Die Studie knüpft an die Vereinsstudie 1996/1998 an und beinhaltet spezifische Fragen zu den Themen Ehrenamt, Finanzen und Infrastruktur. Beleuchtet werden zum Beispiel auch die Mitgliederentwicklung sowie die Mitglieder-, Angebots- und Mitarbeiterstruktur.

Die Vielzahl an Anforderungen und die knappen Zeitressourcen, mit denen sich ehrenamtliche Mitarbeiter konfrontiert sehen, ist schliesslich auch ein zentrales Thema dieser Vereinsstudie. Immerhin gegen 5000 Vereinsverantwortliche haben durchgehalten und den Grossteil der Fragen sorgfältig und vollständig ausgefüllt. Bei 14'000 angeschriebenen Sportvereinen entspricht dies einer Beteiligung von über 30 Prozent, was für Online-Befragungen ein sehr gutes Ergebnis darstellt.

Parallel zur Vereinsbefragung wurde auch eine Befragung bei den Verbänden durchgeführt. Alle 82 Swiss Olympic angeschlossenen Sportverbände haben daran teilgenommen. Zurzeit werden die Angaben der Vereine und Verbände sorgfältig kontrolliert und verglichen. Anhand dieser Vergleiche kann überprüft werden, inwieweit die rund 5000 befragten Sportvereine für alle Schweizer Sportvereine repräsentativ sind. Dabei wird nicht zuletzt ermittelt, wie viele Sportvereine und Vereinsmitglieder es in der Schweiz gibt und ob die Vereinslandschaft in den letzten Jahren gewachsen oder geschrumpft ist.

ZKS und Ehrenamt auf Facebook

Zeigen Sie der Welt, wie viele Menschen sich ehrenamtlich für den Sport einsetzen, und werden Sie Mitglied der Gruppe «Ehrenamt im Sport» auf Facebook. Der ZKS informiert die Gruppenmitglieder über Dienstleistungen und Veranstaltungen rund um das Ehrenamt.
Auch der ZKS selbst, Dachverband von 57 Sportverbänden, rund 2'400 Sportvereinen, 288'000 Sportlerinnen und Sportlern hat eine Facebook-Seite.

ZKS-Sportagenda: Webplattform für Ihren Sportanlass

Die gut besuchte Website des ZKS verfügt über eine Sportagenda, die auf viele Sportveranstaltungen im Kanton Zürich hinweist. Nutzen Sie diese Dienstleistung für Ihre Veranstaltung und lassen Sie Ihren Anlass kostenlos in die ZKS-Sportagenda eintragen.

ZKS-Newsletter abonnieren

Ich möchte gerne regelmässig über Aktuelles rund um den Sport informiert werden.

*
 
*
 
 
*
 
*
 
*
 
 
*
 
  Alle Angaben werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weiter gegeben.
 
› | Formular senden
Mail senden
Lesezeichen setzen
Drucken