› | Suche
Picture
PicturePicturePicture
Picture
Picture
Picture
Porträt
Leitbild

Vom Verwalter zum Dienstleister


Der ZKS – für was er steht und wohin er will


Der Markt wird immer unübersichtlicher, die Angebote austauschbarer. Das gilt auch für den Sportmarkt und die Zielgruppe des ZKS, nämlich die Vorstände und Funktionäre der Zürcher Sportverbände und -vereine sowie deren 373 000 Mitglieder. Umso wichtiger ist es, dass die Non-Profit-Organisation (NPO) ZKS sich bewusst ist, für was sie da ist und was man von ihr erwarten darf.

Um dieses Ziel zu erreichen, gibt es vier so genannte Markenführungs-Instrumente: die Vision, die Mission, die Positionierung und das Leitbild.

Die Vision legt fest, welchen langfristigen Anspruch der ZKS erfüllen will. Nur wenn definiert ist, wofür der ZKS steht und wie er sich sieht, kann die Tätigkeit optimal darauf ausgerichtet werden.

Die Mission ist der grundsätzliche Auftrag der Unternehmung oder Institution, um die Vision zu erreichen. Eine Mission soll aussagen, wer der ZKS ist,  was er macht, wofür er weshalb einsteht.

Die Positionierung grenzt ab und definiert, in welchem Markt der ZKS welche besonders guten Dienstleistungen anbietet und warum ihm das seine Zielgruppe glauben soll.
Das Leitbild ist eine Art Verfassung. Es ist die verbindliche Sprachregelung für die Arbeit und das Verhalten aller Exponenten des ZKS. Es beschreibt die Umsetzung der Vision, Mission und der Positionierung.

Es freut uns, Ihnen unser aktuelles Leitbild sowie die Vision, Mission und Positionierung zu präsentieren.
› | Vision
› | Mission
› | Leitbild

Vision

Der ZKS schafft Voraussetzungen, dass jede Person im Kanton Zürich in einem Sportverein Sport treiben kann. Der ZKS schafft Voraussetzungen, dass alle Sportverbände und Sportvereine des Kantons Zürich Ehrenamtliche fördern, akquirieren, auszeichnen und unterstützen können.
‹ | nach oben

Mission

  • Wir setzen uns für die Interessen unserer Mitglieder ein, damit der Sport, das freiwillige Engagement und das Ehrenamt in Gesellschaft, Politik und Wirtschaft die Anerkennung erhalten, die ihnen gebührt.
  • Wir engagieren uns, damit im Kanton Zürich bestmögliche Rahmenbedingungen für unsere Mitglieder geschaffen, gefördert und nachhaltig verankert werden.
  • Wir fördern den Jugend- und Breitensport, indem wir uns für einen möglichst grossen Mittelzufluss engagieren und diese Mittel demokratisch und sinnvoll einsetzen.
  • Wir unterstützen die Sportverbände und -vereine mit innovativen Dienst- und Beratungsleistungen, damit sich unsere Mitglieder weiterentwickeln können.
  • Wir pflegen aktiv ein sportpolitisches Netzwerk, stehen im engen Dialog mit den Zürcher Behörden und prägen die kantonale Sportpolitik.
  • Wir betreiben erfolgreich für den Kanton Zürich das Sportzentrum Kerenzerberg.
  • Wir fördern das freiwillige Engagement und leben das erfolgreiche  Zusammenwirken von ehrenamtlichen und hauptamtlichen Kräften vor, weil das gesamte Sportsystem davon abhängt.
‹ | nach oben

Positionierung: Das macht uns eigenständig

Für die Zürcher Sportverbände und -vereine sowie seine Partner, die Meinungsbildner und Entscheidungsträger ist der ZKS der Ansprechpartner im privatrechtlichen Breitensport.

Als engagierter Interessenvertreter sowie anerkanntes Kompetenz- und Dienstleistungszentrum schafft er gute Rahmenbedingungen und unterstützt so die Weiterentwicklung der Verbände und Vereine.

Er kennt die Bedeutung der Zürcher Sportverbände und -vereine und vertritt deren  Interessen in Politik und Öffentlichkeit. Dank seinem breiten sportpolitischen  Netzwerk, dem bewährten Sport-Know-how und dem erfolgreichen Zusammenwirken von ehrenamtlichen und professionellen Kräften ist er ein glaubwürdiger Botschafter und Partner, bietet innovative und kostengünstige Dienstleistungen an, führt das Sportzentrum des Kantons Zürich und gewährleistet eine demokratische Verteilung der Swisslos-Gelder.
‹ | nach oben

Leitbild


Aufgabe – Anerkennung


Als Dachverband der Zürcher Sportverbände und -vereine fördern wir die gesellschaftliche, wirtschaftliche und soziale Anerkennung des privatrechtlichen Breitensports, des freiwilligen Engagements und des Ehrenamts. Wir setzen uns gegenüber Sport, Politik und Wirtschaft für die Interessen unserer Mitglieder ein. Wir  engagieren uns für eine starke Marke «Zürcher Sport».

Sensibilisierung – Zusammenarbeit

Als Dienstleister, Berater und Koordinator der Sportverbände und -vereine sensibilisieren wir nach innen und aussen für Sportlichkeit, Gesundheit und Umweltbewusstsein. Um die Anliegen des Zürcher Verbands- und Vereinssports umfassend und kompetent wahrzunehmen, arbeiten wir mit Partnern zusammen.

Verbindung – Netzwerk

Das politische, wirtschaftliche und gesellschaftliche Netzwerk pflegen wir offen, aktiv und intensiv. Wir haben Einsitz in wichtigen nationalen und kantonalen Gremien. Die unabhängige und neutrale Stellung ermöglicht uns eine glaubwürdige und erfolgreiche Interessenvertretung zu Gunsten des Zürcher Sports.

Initiative – Dienstleistungen, Projekte

Den Zürcher Sportverbänden, ihren Sportvereinen und ihren Mitgliedern bieten wir Dienstleistungen und Beratungen in verschiedensten Bereichen an und unterstützen sie bei ihren Aktivitäten und Anlässen. Mit gezielten Projekten steigern wir den Stellenwert des Verbands- und Vereinssports, des freiwilligen Engagements und des Ehrenamts.
Im Auftrag der Zürcher Regierung führen wir das kantonale Sportzentrum Kerenzerberg, sorgen für den demokratischen und zielgerechten Einsatz der Swisslos-Gelder und erledigen Spezialaufgaben in Sachen Sport. Wir stellen die finanziellen Mittel zur Förderung des Breitensports in den Bereichen Ausbildung, Infrastruktur, Sportmaterial und Sportanlagen sicher.

Organisation – Demokratie

Die von den Mitgliederverbänden gewählten Vorstandsmitglieder führen und vernetzen den Dachverband. Ressorts, Kommissionen, Fachbereiche und Arbeitsgruppen unterstützen die Aufgaben und Projekte mit ausgewiesener Fachkompetenz. Die Organisation überprüfen wir regelmässig auf ihre Zweckmässigkeit und passen sie laufend den sich ändernden Bedürfnissen an. Das Mitspracherecht der Verbände ist durch unsere demokratischen Grundsätze gewährleistet.

Kultur – Mensch

Teamwork, Sportlichkeit, Fairness und Offenheit stehen im Zentrum unseres Handelns. Die hohen sportpolitischen und sozialen Ziele werden mit engagierten ehrenamtlichen und professionellen Mitarbeitern aus verschiedenen Berufsrichtungen und Sportarten erreicht. Wir entwickeln und fördern die  Zusammenarbeit zwischen Professionalität und Ehrenamt.

Vertrauen – Kommunikation

Wir bauen auf den Grundsatz «Vertrauen beginnt mit Information». Die aktive und transparente Kommunikation mit den Zürcher Sportverbänden und -vereinen, der Politik, der Wirtschaft und den Medien nimmt deshalb eine wichtige Stellung ein. Kommunikation für die gemeinsame Sache ist für uns eine zentrale Aufgabe.

Sicherheit – Geld

Mit Honorareinnahmen aus unseren Dienstleistungen und dem Beitrag aus dem Sportfonds sichern wir einen wesentlichen Anteil unserer Finanzen. Die Mitglieder- und Projektbeiträge der Verbände und das Sponsoring bilden die weiteren finanziellen Standbeine.
‹ | nach oben
Picture
Picture
 
Aktuell
Forum
7. Forum am 05.12.2017 
Herausforderung Sportverein
› | Einladung und Programm
Jubiläums-Wettbewerb
Jubiläums-Wettbewerb
Mitmachen und Gewinnen

› | Video zum Wettbewerb
wettbewerb
Geschäftsbericht 2016
Vielfalt des Vereinssports
› | Download GB2016 (PDF)
sportpreis
Zertifikat für ehrenamtliche Tätigkeit
Das Zertifikat kann online beantragt werden.
› | mehr
Dossier 2017
Dossier 2017
Bank drücken für den Sport
› | Dossier 2017 (PDF)
Picture
Heute noch nichts vor? Sportanlässe!
Teilnehmen oder besuchen: in unserer Sportagenda finden Sie Sportanlässe im Kanton Zürich.
› | Sportagenda
Mail senden
Lesezeichen setzen
Drucken